Hundeerlebnistage 2010

...und so war es 2010:

 

Vom 24.10. bis 29.10.2010 haben wir die ersten Hunde-Erlebnis-Tage im Bayrischen Wald veranstaltet. Gemeinsam mit den Teilnehmern haben wir einige sehr schöne und erlebnisreiche Tage verbracht, so dass wir für 2011 sicher wieder eine solche Veranstaltung planen werden. Hier unser "Erlebnis-Tage-Blog":

24.10.2010: Erster Tag - Erster Schnee
Kaum richtig angekommen, sind wir gleich auf unsere erste Wanderung gegangen. Da die Hunde schon zwei Stunden Autofahrt hinter sich hatten, sind wir unmittelbar vom Ferienhaus los gegangen, um den Aussichtsturm "Haidel" zu besuchen. Leider war es stark neblig, so dass wir die schöne Aussicht, die der Haidel auf die umliegenden Berge bietet, nicht geniessen konnten. Aber ab ca. 1100 Höhenmetern lag bereits der erste Schnee, für uns natürlich auch eine Attraktion. Gegen abend haben wir dann die grosse Spielesammlung ausgepackt, natürlich für die Hunde, nicht für die Menschen. Am ersten Abend waren dann auch alle k.o.
25.10.2010: Wintereinbruch - Oder doch nicht?
Heute sprachen sich die Teilnehmer geschlossen gegen die Wanderung am Dreisesselberg aus, nachdem im Wetterbericht ein Wintereinbruch in höheren Lagen angekündigt wurde. Wir haben uns dann für eine kurze Tour an der Wildbachklamm "Buchberger Leite" entschieden. Das Wetter blieb allen Warnungen zum Trotz trocken, wenn auch bewölkt. Insgesamt aber gutes Wanderwetter. Nachmittags gab es wieder große Hundespielrunde.
26.10.2010: Wieselflink am Dreisessel
Weil ein Teil der Gruppe bereits früher abreisen musste, haben wir vormittags nur eine kurze Runde gedreht. Mit den verbleibenden Gästen sind wir dann doch noch zum Dreisesselberg gefahren, um dort einzukehren. Wir hatten gerade Platz genommen, als einer der Hunde aufgeregt zu Bellen begann. Kurz darauf sahen wir auch, warum. Hinter der Heizung im Gastraum hatte sich ein Wiesel eingenistet. Klar, dass das Wiesel das Highlight im Lokal war, alle Gespräche drehten sich nur noch ums Wiesel. Keine Angst, dass Wiesel wurde am nächsten Tag durch einen Förster eingefangen und wieder "ausgewildert". Übrigens: Das Essen im Gasthaus am Dreisesselfels ist ausgezeichnet und zudem preisgünstig...
27.10.2010: Neue Gäste - Neues Wetter
Neben den Gästen wurde heute auch das Wetter ausgewechselt, strahlender Sonnenschein und blauer Himmel soweit das Auge reichte. Wie schon am ersten Tag haben wir den Hunden wieder eine Autofahrt erspart und sind zum Haidel gewandert. Heute verdiente der Aussichtsturm seinen Namen zurecht, der Rundumblick war wunderbar. Die bewährte Hundespielrunde gab allen beteiligten wieder den Rest, so dass sehr zeitig das Bett rief.
28.10.2010: Der Hund und das Meer
Der heutige Tag führte uns auf den Dreisesselfels, von wo aus wir Richtung Plöckensteinsee wanderten. Hier lagen bereits gute 5 - 10 cm Schnee, in manchen nördlichen Lagen auch mehr. Über den Höhenkamm erreichten wir dann das Dreiländereck, entschieden uns dann aber, den Rückweg anzutreten, damit wir nicht in die Dunkelheit kamen. Der Rückweg führte uns zum Steinernen Meer, eine große Fläche verschiedener Felsen, die leider bereits teilweise verschneit und vereist waren. Nachdem einer der Hunde dieses Meer partout nicht überqueren wollte, ging es dann doch wieder über den Höhenkamm zurück. Heute war das Wetter zwar leicht bewölkt, aber dafür gab es Fernsicht bis auf die Alpen. Nach der Rückkehr freuten sich alle auf eine neue Spielerunde. Danach lagen sämtliche Hunde flach.
29.10.2010: Alles hat ein Ende...
Der heutige Tag startete wieder mit herrlichem Sonnenschein. Als Abschlußrunde für die zweite Gruppe nahmen wir erneut die Wildbachklamm in Angriff. Und damit neigten sich die Erlebnistage auch dem Ende zu und wir können auf eine herrliche Woche im Bayrischen Wald zurückblicken.

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online