Hundeerlebnistage Oktober 2014

Zum fünften mal gab es im Oktober 2014 die Hunde-Erlebnis-Tage in Rauris, insgesamt waren es bereits die siebten Hunde-Erlebnis-Tage. Wieder mal hat sich eine nette Gruppe an Menschen und Hunden zusammen gefunden und einige schöne Tage miteinander verbracht.

 

Samstag, 27.09.

Bei herrlichem Sonnenschein sind die Teilnehmer der Hunde-Erlebnis-Tage in Rauris angekommen. Für den ersten Tag haben wir mit dem Seidelwinkeltal eine nicht so anstrengende Strecke gewählt. Wir hatten bereits im Juni bei der Wirtin der Gollehenalm angekündigt, dass wir an diesem Tag wieder bei Ihr einkehren würden und wie immer wurden wir nicht enttäuscht. Mit Kaiserschmarrn und Almtoast gestärkt war der Rückweg schnell bewältigt und die Zimmer konnten bezogen werden.

het 2014 10 1 1    het 2014 10 1 2 
 het 2014 10 1 3    het 2014 10 1 4

 

Sonntag, 28.09.

Auch der Sonntag begrüßte uns mit strahlendem Sonnenschein und war damit der ideale Tag für eine Wanderung ins Tal der Geier. Das zweifellos schönste Tal in Rauris bot uns wieder das komplette Programm mit fliegenden Adlern und Geiern und vielen Murmeltieren. Die Einkehr in der Bräualm wurde von allen, die schon mal mit dabei waren, heiß ersehnt, denn hier gibt es die beste Kaspreßknödelsuppe in Österreich.

Abends sind wir dann noch im Gasthof Weixen eingekehrt. Hier kann man sich mit fast ausschließlich aus eigener Haltung und / oder Produktion hergestellten Speisen und Getränken und einer überaus charmanten Wirtsfamilie rundum satt essen. Und trinken.

het 2014 10 2 1    het 2014 10 2 2 
 het 2014 10 2 3    het 2014 10 2 4

 

Montag, 29.09.

Der Wettergott meinte es gut mit uns, auch am Montag begleitete uns die Sonne den ganzen Tag auf unserem Weg vom Kolm-Saigurn bis zur Panorama-Alm. Da diese bereits Mitte September schließt, hatten wir viel Platz auf der Sonnenterrasse, um unsere mitgebrachten Brotzeiten zu verspeisen, den Panorama-Blick zu genießen und uns zu sonnen. Auf dem Rückweg haben wir aber dann doch noch eine kurze Rast im Bodenhaus eingelegt.

het 2014 10 3 1    het 2014 10 3 2 
 het 2014 10 3 3    het 2014 10 3 4

 

Dienstag, 30.09.

Immer noch waren wir mit traumhaften Wetter gesegnet und so haben wir diesen Tag für einen Ausflug auf die Hochalm genutzt. Die Gondelfahrt mit der Hochalmbahn ist immer ein besonderes Erlebnis, wenn man mit 11 Hunden unterwegs ist, aber es hat wie immer alles problemlos funktioniert. Von der Bergstation aus sind wir dann bis hoch zur Schwarzwand auf 2.195 mtr und haben eine kleine Brotzeit am Gipfelkreuz eingelegt und den wunderbaren Blick auf die umliegenden Berge des Salzburger Landes genossen. Vor der Talfahrt haben wir dann noch auf der Hochalm gut gespeist. Leider mussten uns anschließend bereits die ersten Teilnehmer der Hunde-Erlebnis-Tage verlassen.

het 2014 10 4 1    het 2014 10 4 2 
 het 2014 10 4 3    het 2014 10 4 4

 

Mittwoch, den 01.10.

Offensichtlich hatte irgendeiner der Heimreisenden kurzzeitig versucht, dass schöne Wetter zu entführen. Vielleicht war es aber auch nur der gen Himmel geschickte Schweiß der vergangenen Tage,  der wieder Richtung Boden wollte, jedenfalls gab es am Mittwoch durchgehend Regen, so dass wir es bei einem Spaziergang im Tal beließen und die Hundespiele anschließend nach drinnen verlegt haben. Der weniger anstrengende Tag hat aber wohl allen Menschen und Hunden ganz gut getan.

Als kleinen Ausgleich hier schon mal ein paar Bilder von Örtlichkeiten, die wir nächstes Jahr aufsuchen werden:

 

het 2014 10 5 1    het 2014 10 5 2 
 het 2014 10 5 3    het 2014 10 5 4
   het 2014 10 5 5

 

Donnerstag, den 02.10.

Der Regen hatte sich im Laufe des frühen Donnerstags wieder verzogen, auch wenn es noch recht bewölkt war. Wir ließen uns trotzdem nicht beirren und haben uns vom Parkplatz Lenzanger (1500 mtr) auf Richtung Schutzhaus Neubau (2200 mtr) gemacht. Auch ohne Sonnenschein war es doch ein schöner Weg, der uns aber mehrmals ganz schön schwitzen ließ. Aber alle bissen die Zähne zusammen und so sind wir doch noch bis zu unserem Ziel gelangt. Überraschend war das Schutzhaus sogar noch bewirtschaftet, so dass wir uns mit einer heißen Suppe von den einstelligen Außentemperaturen in dieser Höhe wärmen konnten.

het 2014 10 6 1    het 2014 10 6 2 
 het 2014 10 6 3    het 2014 10 6 4

 

Freitag, 03.10.

Eigentlich war der Plan, an diesem wieder sehr schönen und sonnigen Tag die Bockhartscharte in Angriff zu nehmen. Es waren dann zwar keine rauchenden Colts, aber dafür ein rauchender Subaru, der uns erstmal zu einem kurzen Werkstattaufenthalt nötigte. Durch diese Zeitverzögerung haben wir uns dann umentschieden und den letzten Tag der Hunde-Erlebnis-Tage nochmal im Tal der Geier verbracht. Zum Abschied gab es nochmal ein Abendessen im Gasthof Weixen und nach einer letzten Übernachtung haben wir uns am Samstag früh von den Teilnehmern verabschiedet.

het 2014 10 7 1    het 2014 10 7 2 
 het 2014 10 7 3    het 2014 10 7 4

 

Uns hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und wir haben unsere verbleibenden Urlaubstage genutzt, um wieder neue Wege für 2015 zu erkunden! Wer nächstes Jahr dabei sein will, kann sich bereits unter diesem Link über die Termine informieren. Anmeldungen sind ab sofort möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Abschließend noch ein paar "Anreize" für eine Teilnahme an den nächsten Hunde-Erlebnis-Tagen:

het 2014 10 8 1  het 2014 10 8 2 
 het 2014 10 8 3  het 2014 10 8 5
 het 2014 10 8 6  het 2014 10 8 7
 het 2014 10 8 8  het 2014 10 8 9
het 2014 10 8 A het 2014 10 8 B

 

 

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online